Voltigieren

Seit 2016 wird leider kein Voltigierunterricht mehr angeboten.

Anfängergruppe I mit Pferd Angelo und Trainer Calvin Wilden

Voltigieren ist Turnen auf einem an der Longe gehenden Pferd, das von einem Longenführer auf einem Kreis von ca. 15m Durchmesser, dem Voltigierzirkel, geführt wird. Das Pferd läuft in den Gangarten Schritt und Galopp. Alle Wettkämpfe der Leistungsklassen A, L, M und S werden im Galopp durchgeführt, für Einsteiger- und Anfängergruppen gibt es auf Landes- und Kreisebene auch Wettbewerbe im Schritt oder im Schritt-Galopp. Dabei turnen ein bis drei Voltigierer gleichzeitig auf und an dem Pferd. Als Halt dient ein kurz hinter dem Widerrist aufliegender Voltigiergurt, der mit zwei Handgriffen und zwei Fußschlaufen versehen ist.

Anfängergruppe II mit Pferd Angelo und Helferin Jana Craemer

Zum Schutz seines Rückens trägt das Pferd zudem ein Voltigierpad und eine Schaumstoffunterlage unter dem Gurt.Zur Ausrüstung gehören ferner eine Trense, Ausbinder, Gamaschen/Bandagen, eventuell Glocken, eine Peitsche und eine Longe.

Die Voltigierer tragen während des Trainings möglichst eng anliegende Kleidung, da sonst Haltungsfehler nur schwer zu erkennen sind und man mit weiter Kleidung am Pferd oder Gurt hängen bleiben kann, sowie spezielle weiche Voltigierschuhe, ähnlich den Schläppchen von Turnern. Die Haare sollten aus Sicherheitsgründen zusammengebunden und Schmuck und Uhren abgelegt werden.

Fördergruppe I mit Pferd Damos und Trainer (FN) Gerd Steinau

 

Voltigieren verbindet in idealer Weise das Interesse an der Bewegung und die Liebe zum Pferd. Körperlichen Fähigkeiten wie z.B. Koordination, Gleichgewicht, Beweglich- und Geschicklichkeit werden dabei geschult. Aber nicht nur der Spaß an der Bewegung macht Voltigieren zu einem beliebten Sport für Kinder und Jugendliche: Im wöchentlichen Training lernen sie vor allem in den Einsteigergruppen in spielerischer Form sich selbst, den anderen Gruppenmitgliedern und dem Pferd zu vertrauen. In drei Gruppen wurden bis 2015 sowohl Anfänger ab 6 Jahren von Calvin Wilden, Trainerassistent, und Harald Steinau, Pferdewirtschaftsmeister, als auch fortgeschrittene Voltigierer von Gerd Steinau, Voltigierlehrer FN, trainiert. Gerade für Kinder ist das Voltigieren oft der Einstieg in den Pferdesport. Auch im Schulsport war das Voltigieren bereits bei uns vertreten und fand reges Interesse.

 

Impressionen vom Training:

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Zucht-, Reit- und Fahrverein Dierdorf und Umgebung e.V.